Sonntag, 2. Juli 2017

Protest und Drugs und RocknRoll ( Campen am/gegen den Knast)

Camps scheinen seit den Assambleas in Spanien und den Occupycamps in USA bzw. Istanbul ein beliebtes Protestmittel von (nicht nur) Teilen der linken Öffentlichkeit geworden zu sein.


Wir haben zum Begriff "Camp/Lager" ganz andere Begriffe, die eher negativ besetzt sind und bestenfalls ne billige Unterbringungsmöglichkeit im Urlaub sein können und uns fällt aktuell dazu nichts tiefschürfend Neues ein wie das was schon mal an anderer Stelle zu dieser Form gesagt wurde:

 Aufstehen nicht Hinsetzen 




aber wenn wir dem Text der Veranstalter*innen folgen, geht es wohl vor allem darum  "darüber nachdenken, wie wir uns besser vernetzen können, wie politische Strategien aussehen können, um der immer stärker werdenden Repression zu begegnen".

Dies findet dann wohl während der letzten Juliwoche (27.-30 Juli 2017) im Rahmen eines Sommercamps in der Nähe von Görlitz statt....

Alles weitere hier:




https://gegenknastundstrafe.blackblogs.org/

Keine Kommentare:

Kommentar posten